Bitdefender Windows: Manuelles Scannen eines Verzeichnisses

Den Codeschnippies habe ich von hier:

https://www.bitdefender.com/business/support/en/77209-158584-veeam-backup—replication.html

Sollte sich der Befehl ändern, merkt Bitdefender das da locker auch an

Ich wollte Bitdefender nutzen, um automatisiert Builds zu scannen. Dazu möchte ich es also per Command Line invoken und die Ausgabe parsen.
Die Ausgabe des Programmes scheint immer auf Englisch zu sein, selbst auf meinem getestetem (deutschen) OS. Das macht das Ideal dafür.

Der Befehl um einen Ordner zu scannen lautet:

"%ProgramFiles%\Bitdefender\Endpoint Security\product.console.exe" /c FileScan.OnDemand.RunScanTask custom path="C:\Program Files\"

In der CMD wird während des Scannens nichts ausgegeben.
Sobald durch beendet das Programm mit Exit-Code 0 und:

Status: finished
Log path: C:\Program Files\Bitdefender\Endpoint Security\Logs\system\0-0-107c-0-4\1711222365_1_01_8.xml
Scanned items: 94812
Remaining issues: 0
Resolved issues: 0
Objects that were not scanned: 2

Während des Scans konnte man übrigens im Bitdefender GUI den Scanfortschritt beobachten.

Kategorie: Bitdefender

tino-ruge.de wird tino-kuptz.de

Im Laufe des Jahres 2024 wird dieser Blog umziehen. Alle Inhalte werden 1:1 weitergeleitet, nix geht verloren. Neue Domain, alter Autor, alter Inhalt.