Uptime Kuma: Tracken von PV Verfügbarkeit via AhoyDTU

Ich habe eine PV mit einem Hoymiles-Inverter auf dem Dach. Von der lese ich die erzeugte Energie via AhoyDTU aus und importiere die in HomeAssistant. Das klappt bisher gut.
Für den Problemfall habe ich die AhoyDTU via Ping in Uptime Kuma eingebunden; dann bekomme ich mit, wenn das Ding mal nicht erreichbar ist.

Neulich fiel mir auf, dass keine Daten mehr in mein HomeAssistant mehr flossen. Der ESP8266 mit AhoyDTU ist zwar im Netzwerk erreichbar; hatte aber seit > 1 Woche keinen Link mehr zum Inverter. Dementsprechend meldete mein Uptime Kuma keine Probleme (DTU hat auf Ping reagiert), funktioniert hat es aber dennoch nicht.

Zur Behebung habe ich mir einen neuen Monitor in Uptime Kuma eingerichtet. Dieser prüft, ob der Inverter in den letzten 24 Stunden eine Verbindung zur AhoyDTU hatte.
Der Typ ist hierbei „Json-Abfrage“, die URL ist die REST-API-Endpunkt-URL für den entsprechenden Inverter; und die Json-Abfrage (($millis()/1000) - ts_last_success) <= 24 * 60 * 60 muss dem Wert true entsprechen.

Nach Speichern des Sensors zeigt der direkt an, dass er online ist. Gegentest: die Zeit von 24*60*60 auf 0 setzen, und der Sensor geht offline.
Sollte also alles klappen 👍

Als ergänzender Hinweis: der Sensor trackt dann natürlich auch, wenn die PV seit mehr als 24 Stunden nicht produziert hat, da die PV nur eine Verbindung aufbaut wenn sie produziert. Aber wenn nach 24 Stunden norddeutschem Schmuddelwetter die Push-Nachricht kommt, dass der Inverter offline ist, kann ich mir ja denken warum.

Kategorien: Projekt: PV, Smart Home

tino-ruge.de wird tino-kuptz.de

Im Laufe des Jahres 2024 wird dieser Blog umziehen. Alle Inhalte werden 1:1 weitergeleitet, nix geht verloren. Neue Domain, alter Autor, alter Inhalt.