Installation von Windows Server 2016

Auch wenn dafür in der Theorie kein Tutorial notwendig wäre… hier ist es. Die Installation von Windows Server 2016. In meinem Fall wird der Server als virtuelle Maschine in Hyper-V unter Windows 10 installiert, weshalb auf Screenshots ggf. oben und unten etliche zusätzliche Optionen zur Steuerung des Computers sind – darüber bitte nicht wundern.

Interesse daran, den eigenen Windows 10 Rechner erst einmal bereit für Virtualisierung zu machen? Dann habe ich auch dafür Anleitungen:

https://www.tino-ruge.de/tutorials/hyper-v/

Dieser Artikel ist in zwei Teile eingeteilt; zuerst geht es um die Installation von Windows Server 2016, im Anschluss um die Grundkonfiguration. Als Medium nutze ich die Evaluation-Version von Windows Server aus zwei Gründen: (1) weil sie für jeden unter dieser Adresse kostenfrei herunterladbar ist und (2) weil ich anschließend noch mal einen Guide zur Umwandlung von diesem zu einer normalen Version schreiben kann.

Grundinstallation

Die Grundinstallation besteht theoretisch nur als „Weiter“, „Weiter“, „Weiter“ – solange man darauf achtet, eine Version mit Desktopdarstellung zu nehmen, ist hier eigentlich kein Kniff vorhanden.

Nun kann man die DVD aus dem Laufwerk entfernen (unabhängig davon, ob virtuell oder nicht) und hat einen fertig installierten Windows Server 2016 Standard Evaluation.

Grundkonfiguration

In der Grundkonfiguration werden bei mir standardmäßig drei Sachen vorgenommen – der Sicherheitsmodus im Internet Explorer deaktiviert (weil es nervt, bei jedem Webseitenbesuch 400 einzelne Webseiten auf die Whitelist zu setzen), dem Server wird eine feste IP-Adresse zugewiesen (weil… er ein Server ist) und er bekommt einen Hostnamen, mit dem man was anfangen kann. Abfahrt:

Nach der Grundkonfiguration ist der Rechner im Netzwerk erreichbar und hat einen vernünftigen Hostnamen. Nun kann er entweder als Domänencontroller genutzt werden oder einer Domäne beitreten; doch das ist eine andere Geschichte, die ein anderes mal erzählt werden soll.

Kategorie: Windows Server

tino-ruge.de wird tino-kuptz.de

Im Laufe des Jahres 2024 wird dieser Blog umziehen. Alle Inhalte werden 1:1 weitergeleitet, nix geht verloren. Neue Domain, alter Autor, alter Inhalt.