AddIns werden regelmäßig deaktiviert

Hey. Willkommen zurück. Oder willkommen zum ersten mal. Keine Ahnung, ich tracke dich gerade nicht. Wollen wir das ändern?

Wenn du einen Button klickst, setze ich ein Cookie, damit ich weiß, was du geklickt hast. Google Analytics. Ich frage einmal pro Browser-Sesison.

Ein merkwürdiges verhalten. Ein Plugin von Word wurde deaktiviert. Wir aktivieren es, starten Word neu und es ist wieder deaktiviert.

Umgehen lässt sich dieses Problem, indem man in der Registry anpasst, dass das Plugin automatisch starten soll. Das geht bei Word unter folgendem Key:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\Word\Addins\

beziehungsweise bei Outlook unter folgendem Key:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\Outlook\Addins\

… und ich denke, für jedes andere Office-Produkt kann man sich denken, wo die entsprechenden Daten liegen.

Hier finden sich weitere Untereinträge; für jedes AddIn einer; beispielsweise „PDFMaker.OfficeAddin“ (Adobe Acrobat).
Diesen öffnen wir und setzen rechts den StartType auf 3. Beim Start des entsprechenden Office-Produktes sollte das AddIn nun wieder starten.

Sollte dem nicht so sein, findet sich das Plugin eventuell auch unter HKEY_CURRENT_MACHINE statt HKEY_CURRENT_USER. Auch hier kann die entsprechende Anpassung vorgenommen werden.